Kundenkarte


Unsere Kundenkarte bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, über die wir Sie gerne informieren:


Interaktionscheck (Wechselwirkungscheck)
Nehmen Sie zwei oder mehr Medikamente ein, können Wechselwirkungen entstehen. Haben Sie eine Kundenkarte bei uns, so können wir bei jedem neu verordnetem Medikament, aber auch bei freiverkäuflichen Arzneimitteln, die Verträglichkeit mit Ihrer Dauermedikation überprüfen.

Kostenlose Beratung / Kostenlose Gesundheitsberatung
Haben Sie Fragen zu Ihren Medikamenten oder zu anderen Gesundheitsthemen, bieten wir Ihnen gerne eine kostenlose, umfassende Beratung zu allen Fragen der Gesundheit an.

Homeservice / Lieferservice
Bei vorübergehend oder auch dauerhaft eingeschränkter Mobilität liefern wir Ihnen Ihre Arzneimittel kostenfrei nach Hause. Auf Wunsch setzen wir Sie auch auf unsere Schickerliste, so dass die Lieferung Ihrer Medikamente nach Hause immer automatisch erfolgt.

Medikamentenhistorie
Haben Sie in der Vergangenheit ein Medikament eingenommen, dass Ihnen gut geholfen hat, können sich aber nicht mehr an den Namen erinnern, für uns kein Problem. Wir speichern Ihre Medikamentengeschichte und können auch noch nach Jahren nachvollziehen, welches Arzneimittel eingenommen wurde.

Blutwerte
Wir bieten Ihnen eine breite Palette an Blutwertbestimmungen. Verfügen Sie über eine Kundenkarte, können wir die gemessenen Werte für Sie speichern und übersichtlich verwahren.

Keine häufig wechselnden Firmen bei Ihren Arzneimitteln aufgrund von Rabattverträgen mehr
In den Zeiten der ständig wechselnden Rabattverträge zwischen Krankenkassen und Arzneimittelherstellern ist es oft schwer den Überblick zu behalten. Häufig wechselnde Firmen bei ein und demselben Arzneimittel führen oft zu Irritationen beim Anwender. Wenn Sie über eine Kundenkarte verfügen, können wir anhand Ihrer Medikamentengeschichte nachvollziehen, von welcher Firma Sie Ihre Medikamente bisher erhalten haben und wir bemühen uns, das gleiche Präparat beziehungsweise Ihr Wunschpräparat erneut abzugeben, sofern es uns erlaubt ist.

Optimale Beratung auch im Ausland
Sind Sie zu bestimmten Jahreszeiten im Ausland, sind wir für Sie jederzeit telefonisch oder via E-Mail erreichbar und beraten Sie gern umfassend und kostenlos.

Laboranalysen
Neben verschiedenen Bluttests bieten wir zahlreiche Laboranalysen an. Von A wie Asbesttest über H wie Haarmineralanalyse bis hin zu Z wie Zeckentest. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, sprechen Sie uns einfach an, wir stellen Ihnen gerne unser Angebot vor.

Sammelquittungen
Da wir Ihre geleisteten Zuzahlungen und Arzneimittelausgaben speichern, sind wir zu jeder Zeit des Jahres in der Lage, eine Sammelquittung für die Krankenkasse oder das Finanzamt zu erstellen.

Attraktive Rabatte Mit einer Kundenkarte können Sie unsere attraktiven Angebote nutzen und bis zu 50% sparen.*.

Haben Sie Interesse an einer Kundenkarte?
Dann sprechen Sie einfach einen unserer Mitarbeiter darauf an, wir erstellen Ihnen gerne Ihre persönliche Kundenkarte.

* Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel und Sonderangebote

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte reservieren.

News

Mit Honig gegen Husten
Mit Honig gegen Husten

Natürlicher Helfer

Mit dem Herbst beginnt auch die Erkältungszeit. Doch nicht jede Atemwegsinfektion muss auch mit Medikamenten behandelt werden. Eine Studie aus Oxford empfiehlt stattdessen ein altes Hausmittel.   mehr

Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko
Fettleber: Unbemerktes Gesundheitsrisiko

Jeder 5. Deutsche betroffen

Weit verbreitet, aber oft unbemerkt: Immer mehr Menschen leiden unter einer Fettleber. Entdeckt man sie frühzeitig, lassen sich die drohenden Folgen wie Leberkrebs und Leberzirrhose mit einfachen Maßnahmen abwenden.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Schwangerschaftsdemenz nach Geburt
Schwangerschaftsdemenz nach Geburt

Denkfähigkeit im Wochenbett verringert

Lange wurde angenommen, dass Frauen während der Schwangerschaft übermäßig vergesslich und verwirrt seien. Eine Studie aus dem Jahr 2017 zeigt jedoch: Die „Schwangerschaftsdemenz“ der Mutter beginnt erst im Wochenbett.   mehr

Alternative zu Antibiotika?
Alternative zu Antibiotika?

Strategien gegen Resistenzen

Multiresistente Keime sind vor allem im Krankenhaus ein ernst zu nehmendes Problem. Viele Menschen versterben inzwischen an den nicht mehr behandelbaren Infektionen, da die Bakterien resistent gegen nahezu alle Antibiotika sind. Wie müssen also die Antibiotika der Zukunft aussehen, um effektiv und möglichst ohne Resistenzentwicklung bakterielle Infektionen behandeln zu können?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im September

So klappt es mit der Konzentration

So klappt es mit der Konzentration

Gedanken schweifen ständig ab?

Ob im Homeoffice oder im Büro: Jeder kennt Phasen, in denen die Gedanken abschweifen und konzentrier ... Zum Ratgeber
Fasan Apotheke
Inhaber Nagip Maksoud
Telefon 04146/55 51
Fax 04146/63 72
E-Mail kontakt@apothekebuetzfleth.de